logo
DOWNLOADSVERTRETUNGSPLANOFFICE 365

Angebote für die Sprachförderung

Hier erfahren Sie alles über die Bildungsangebote im Bereich der Angebote für die Sprachförderung.

Aufnahmevoraussetzungen und Struktur

(fehlt)

Ziele der Schulform

(fehlt)

Abschlüsse & Qualifikationen

(fehlt)

Infoflyer mit weiteren Details

Den aktuellen Informationsflyer mit weiteren wichtigen Details zu dieser Schulform finden Sie hier:

Sprachlernklassen (1.6 MB)

Kontakt & Anmeldung

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bei Fragen, Unklarheiten und Problemen nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit uns auf. Klicken Sie dazu hier.

Anmeldung

Sie können sich im Februar persönlich im Sekretariat der BBS anmelden. Bitte bringen Sie eine beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses, einen aktuellen Lebenslauf und Ihren gültigen Lichtbildausweis oder die Geburtsurkunde mit.

Aufnahmevoraussetzungen und Struktur

Aufnahmevoraussetzungen:

In die Fachschule Technik kann aufgenommen werden, wer folgende Nachweise erbringt:

  • den Berufsschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand
  • eine erfolgreiche abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
  • die Ausübung einer einschlägigen Berufstätigkeit

Der Schulbesuch und die Prüfungen sind kostenfrei. Für die Lernmittel ist ein Betrag von ca. 300 EURO einzuplanen.

Stundentafel:

Die Ausbildungsdauer beträgt in der Teilzeitform vier Jahre. Es werden 13 Unterrichtsstunden pro Woche angeboten. Diese werden an zwei Abenden (Dienstag und Donnerstag) und samstags erteilt. Zusätzlich wird der Unterricht im Rahmen von Bildungsurlaub unterstützt.

Unterrichtsfächer für die Fachschule – Maschinentechnik – mit dem Schwerpunkt „Betriebstechnik und Automatisierungstechnik“

Berufsfeldübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation

Englisch/Kommunikation

Politik

Betriebswirtschaft

Mitarbeiterführung/Berufs- u. Arbeitspädagogik

Mathematik

Naturwissenschaft

Berufsbezogener Bereich – Kernbereich –

Informationstechnik/Technische Kommunikation

Produktionsplanung und -steuerung

Fertigungsmaschinen/-verfahren

Steuerungs- und Regelungstechnik

Qualitätsmanagement

Entwicklung und Konstruktion I

Systemtechnik

Berufsbezogener Bereich – Schwerpunkt –

Entwicklung und Konstruktion II

Produktionslogistik/Produktionsorganisation

Fertigungstechnik

Automatisierungstechnik

Projektarbeit

Ziele der Schulform

Die berufliche Weiterbildung an den Fachschulen hat zum Ziel, Fachkräfte mit beruflicher Erstausbildung zu befähigen, Aufgaben im mittleren Funktionsbereich zu übernehmen.

Mit bestandener Abschlussprüfung erwerben Sie die Fachhochschulreife. Damit sind Sie berechtigt, an einer Fachhochschule zu studieren. Eine Zusatzprüfung zur Erlangung der Fachhochschulreife ist nicht mehr erforderlich. Sie sind nach der Ausbildung in der Lage, selbstständig  Probleme des entsprechenden Berufsbereiches zu erkennen, zu analysieren, zu strukturieren, zu beurteilen und Wege zur Lösung dieser Probleme in wechselnden Situationen zu finden.

Abschlüsse & Qualifikationen

Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und soweit erforderlich, einem mündlichen Teil. Außerdem kann eine Projektarbeit in die Prüfung einbezogen werden. Die schriftliche Prüfung besteht aus 4 Klausurarbeiten. Die Bearbeitungszeit beträgt jeweils 3 Zeitstunden. Die Klausurarbeiten sind in folgenden Fächern zuschreiben:

  • Mathematik
  • Produktionsplanung und -logistik
  • Entwicklung und Konstruktion II
  • Fertigungstechnik

Wird eine Projektarbeit durchgeführt, kann der Prüfungsausschuss bestimmen, dass die Klausurarbeit in dem Prüfungsfach mit dem größten Projektanteil entfällt. Die mündliche Prüfung kann sich auf alle Unterrichtsfächer erstrecken.

Die Ausbildung schließt ab mit einer Prüfung: zur/zum

Staatlich geprüften Technikerin / Staatlich geprüften Techniker

Infoflyer mit weiteren Details

Den aktuellen Informationsflyer mit weiteren wichtigen Details zu dieser Schulform finden Sie hier:

 

Kontakt & Anmeldung

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Bei Fragen, Unklarheiten und Problemen nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit uns auf. Klicken Sie dazu hier.

Anmeldung

Sie können sich im Februar persönlich im Sekretariat der BBS anmelden. Bitte bringen Sie eine beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses, einen aktuellen Lebenslauf und Ihren gültigen Lichtbildausweis oder die Geburtsurkunde mit.

KALENDER
Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
KONTAKT
So erreichen Sie uns:
  • Pelikanstr. 12, 31228 Peine
  • +49 5171 940 4
  • info@bbs-peine.de
Was habe ich? Wie geht es weiter? INFO
Auf dieser Seite erfahren Sie welche Bildungsmöglichkeiten Sie mit Ihrem jetzigen Bildungsstand haben und wie Sie sich weiterentwickeln können.
DEINE MÖGLICHKEITEN
Nicht verpassen!
Schon angemeldet?
Unser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden!
Anmelden!
close-link