Projekte: Sport

In jedem Schuljahr gibt es an den BBS Peine eine Vielzahl an Sportangeboten zusätzlich zum regulären Schulsport, um so weitere Möglichkeiten zu schaffen, die Gesundheit und den Teamgeist zu fördern.

Hier finde Sie eine Übersicht einiger unserer Highlights, die im Laufe des Schuljahres stattfinden:

Great Barrier Run

BBS Warrior Run 2021 | Göttingen | 60 Schüler*innen der BBS Peine bewältigen als Team den 6 km Lauf mit 23 Hindernissen

Eine etwas andere Art des Sportunterrichts fand am Samstag den 18.09.2021 auf der Anlage des Hochschulsports der Universität Göttingen statt. Unter der Leitung von Sportlehrerin Ann-Katrin Perakovic nahmen 60 Schülerinnen und Schüler der BBS Peine an der 6. Auflage des beliebten Hindernislaufs teil. Neben dem Beruflichen Gymnasium und der Fachoberschule Wirtschaft gingen auch Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Ausbildungsberufe an den Start und hatten gemeinsam ein Ziel vor Augen. Gesponsert wurde das Event von der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und dem Förderverein der BBS Peine.

 

Wichtig war bei dem Lauf neben Ausdauer, Kraft und Geschick nämlich vor allem eines: Teamwork! Schließlich geht es beim Great Barrier Run nicht ausschließlich darum, dass man die 6km schnellstmöglich hinter sich bringt. Den Mittelpunkt des Laufs bilden die 23 Hindernisse, die es zu überwinden gilt. Namen wie Muddy Maniac, Deep Dive und Dirty Bug lassen dabei schon vermuten, dass es nicht immer sauber zugeht. Die Schülerinnen und Schüler tauchten durch wassergefüllte Becken, kämpften sich durch eine Menge Schlamm und überwindeten einige Höhenmeter. Und das alles mit einer Menge Spaß – schließlich ist diese Form des Unterrichts etwas ganz Besonderes.

Viele der Hindernisse konnten nur gemeinsam im Team bewältigt werden. Frau Perakovic richtete daher schon vor dem Lauf einen Appell an ihre Schülerinnen und Schüler: „Es geht nicht darum, dass ihr als Erstes ins Ziel kommt – ihr müsst das gemeinsam schaffen. Helft euch untereinander!“. Gerade bei den Hindernissen wie „Mount Madness“ oder „Trippy Ladder“ war also Teamwork gefragt. Die Schülerinnen und Schüler warteten aufeinander, stützten sich gegenseitig und zogen sich gemeinsam über die Hürden. Eines der Highlights war die große Rutschbahn am Ende des Parcours: Auf mehreren nassen Planen ging es von einem Hügel mit Schwung einige Meter runter in die Tiefe bis man auf dem Rasen wieder zum Halten kam.

Am Ende des Tages kamen alle Schülerinnen und Schüler glücklich, matschig, nass und stolz ins Ziel. Gemeinsam haben sie die Hindernisse bezwungen und können wirklich stolz auf sich sein. In der Schulwertung gab es für die BBS Peine den 3. Platz und damit ein Ergebnis, was sich wirklich sehen lassen kann.
Auch für die Zukunft sind einige spannende Projekte geplant, in denen die Schülerinnen und Schüler ihr (sportliches) Können unter Beweis stellen können. Das Team Sport an den BBS Peine ist immer bemüht neue und attraktive Programme für die Schülerinnen und Schüler auf die Beine zu stellen – so gab es in der Vergangenheit zum Beispiel schon den „BBS Peine Ninja Warrior“ in Anlehnung an die bekannte Fernsehshow und den allseits beliebten Ski- und Snowboardkurs.

BBS Peine Warrior

Ninja Warrior | 2020 | BBS Peine

Am Freitag, 13. März 2020, stellten sich die Schüler*innen der BBS Peine im Rahmen der Projektwoche „Fit in Vöhrum“ spannenden Bewegungsaufgaben in der Sporthalle. In Anlehnung an die weltweit bekannte TV-Show „Ninja Warrior“ wurden die schnellsten und geschicktesten „BBS Peine Warrior“ gesucht. Die Idee kam bereits im November letzten Jahres auf und entwickelte sich seitdem fortlaufend. Als der Parcours dann einmal komplett aufgebaut war, hatte sich die FOS 192 an einem Probedurchgang gewagt und dabei für ein ansprechendes Teaser-Video zur Verfügung gestanden. Am großen Tag arbeiteten sich dann insgesamt 75 Schüler*innen durch den anspruchsvollen Parcours und 40 Schüler*innen traten sogar gegen die Zeit an. Lena aus der Klasse FSQ 18 meisterte als schnellstes Mädchen die Stationen in 02:16 min und Nicolai aus dem BVJ schwang sich mit 01:34 min durch und über die Hindernisse. Beide sicherten sich damit tolle Gewinner-Shirts vom örtlichen Sportartikelhändler Ole Siegel. Für eine großartige Stimmung in der Halle und einen reibungslosen Ablauf sorgte die FSQ 18 und das Team Sport der BBS Peine. Die zuvor in mehreren Aufbauten getesteten Stationen wurden durchgängig von vielen Zuschauern beobachtet und es war eine rundum gelungene Aktion. Ein großer Dank gebührt allen Unterstützern, Teilnehmern und Zuschauern!

Ann- Kathrin Perakovic

Schulinternes Basketballturnier

Basketballturnier 2019 | 13 Damenmannschaften & 17 Herrenmannschaften liefern sich spannende Duelle über zwei Tage

Beim diesjährigen Basketballturnier 2019 haben die Damen der FOS 173 (Fachoberschule) das Basketballturnier gewonnen. Bei der Sparte der Herren behielt das Team aus dem BG 17 (Beruflichen Gymnasium) bis zum Endspiel die Oberhand.

         

Neben dem Schüler Mustafa Yavas  unterstützten die Kollegen Ulf Wolters und Andreas Brunken das Team Sport tatkräftig, sodass insgesamt 12 Schiedsrichter*innen für das Turnier zur Verfügung standen. Das Team Sport bedankt sich bei der Schulleitung der BBS Peine und allen Kollegin, die mit den übrigen Schülerinnen und Schülern ihre Teams von der Tribüne aus so grandios angefeuert haben. Ein großes Dankeschön geht zusätzlich an den Förderverein der BBS Peine, der dieses Turnier finanziell unterstützt hat.

Ski- und Snowboardkurs

Skikurs auf der Katschberghöhe | 2020

Der Skikurs fand dieses Jahr vom 9. Februar bis zum 15. Februar 2020 zum ersten Mal in Österreich

… (weiterlesen)

Unfassbar viel Schnee und wunderschöne Berge | 2019

Mitte Februar war es wieder soweit, die BBS Peine macht sich auf zum alljährlichen Ski- und Snowboardkurs für das

… (weiterlesen)

Ski- und Snowboardkurs auf der Winklmoosalm | 2018

Wieder einmal ist es gelungen einen Ski- und Snowboardkurs für Schülerinnen und Schüler aus dem Beruflichen Gymnasium und der Fachoberschule zu organisieren. Bei besten Schnee- und Pistenverhältnissen konnten sich Ski- und Snowboardanfänger auf der Winklmoosalm fünf Tage lang ausprobieren. Schon nach zwei Tagen war die Nutzung des Sesselliftes ein erholsamer Ausgleich gegenüber des bergan Gehens mit Schiern.

Die fortgeschrittenen Fahrer übten gleich rhythmische Schwünge im Skigebiet Steinplatte in Österreich. Videoanalysen zeigten den Schülerinnen und Schülern ihre Fortschritte von Beginn bis zum Ende des Kurses. Traditionell organisierte der 13. Jahrgang ein Mix-Kicker-Turnier: Den 3. Platz belegten Julia Glaesner/Jonas Glatzel, der 2. Platz ging an Merve Efe/ Hannes Meyer und Sieger des Turniers sind Leonie Gard/Nils Riske.

Ein weiterer Höhepunkt war das Kegelturnier am letzten Abend: Jungs gegen Mädchen oder auch Frau Busch gegen Herrn Stanienda – ein klarer Sieg ging in diesem Jahr an die Mädchen.

Ich möchte mich auf diesem Weg herzlich bei unseren ehemaligen Schülern bedanken, die die Möglichkeit erhalten haben an der Skifahrt teilzunehmen. Erfahrungen, die sie bereits im Ausland, im Studium oder während ihrer Ausbildung erleben, regte unsere aktiven Schülerinnen und Schüler immer wieder zum Austausch über ihre berufliche Perspektiven am Abend an.

Danke an Thomas Stanienda, nächstes Jahr ist wieder Kegelabend 😉

Grüße an alle Ski- und Snowboardfahrer
Christine Busch

Bezirkssportfest

Sieg und Niederlage sollen gelernt sein 2019 | Hann. Münden | 14 Schüler*innen starten durch!

Am 29.05.19 fand das 39. Bezirkssportfest in Hann. Münden statt und so begaben sich 14 Schülerinnen und Schüler (SuS) des Jahrgangs BFSWBR 18 um 6:45 auf die Reise dorthin. Zum erfreulichen Erstaunen der Lehrkräfte Frau Perakovic und Frau Gries waren zu so früher Stunde alle SuS anwesend. Auf der Hinfahrt erwachten die Sportler/innen langsam zum Leben und waren nach ca. 2 ½ Stunden Fahrt voller Enthusiasmus für den bevorstehenden Tag. Jeder SuS erhielt ein speziell für dieses Turnier mit seinen Namen bedrucktes T-Shirt, was die Freude noch verstärkte. Nach einer kleinen Verzögerung startete das Turnier mit einer Ansprache des stellvertretenden Schulleiters und den Organisatoren. Die Sportler/innen waren voller Vorfreude, als das erste Spiel FooBaSkills begann, nachfolgend wurden Ultimate Football und Headis gespielt. Die SuS schlugen sich hervorragend und auf der Livetabelle konnten sie nach einigen Spielen den 7. Platz verzeichnen. Sieg und Niederlage wurden gleichermaßen emotional gefeiert und so war es ein ständiges Auf und Ab der Gefühle. Drinnen wurden Körbe geworfen und Tore geschossen sowie voller (Kopf-)Einsatz an der Tischtennisplatte gezeigt. Draußen flog bei strahlendem Sonnenschein der Football durch die Lüfte und die lange Trainingsphase der Klassen zahlte sich sichtlich aus. Der schweißtreibende Kampf, um den bestmöglichen Platz zollte seinen Tribut und so stärkten sich die SuS zwischen den Spielen mit zur Verfügung gestellten Bananen, Kräuterschnecken und Muffins. Das Turnier rauschte vorbei. Am Ende feuerten alle ihren Mitspieler in dem letzten sehr spannenden Headis Spiel an. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das die BBS Peine in der letzten Minute leider verlor. Alle Teilnehmer waren sichtlich erschöpft aber zufrieden, als sie die Urkunde mit dem 9. Platz entgegennehmen durften. Um ca. 15:30 waren alle wieder bereit für die Rückfahrt. Nach einem kleinen Zwischenstopp bei einer Fastfoodkette, fuhren die beiden Busse um ca. 18:30 auf den Parkplatz der BBS Peine ein. Es war ein rundum gelungener Tag, mit viel Bewegung, guter Laune und Teamgeist.

Joanna Gries

Bezirksfußballturnier

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle | 2020

Am 19.02.2020 fand das 24. Herren Bezirksfußballturnier der Regionalabteilung Braunschweig in

… (weiterlesen)

Motiviert bis in die Zehenspitzen | 2019

Das diesjährige Bezirks-Fußballturnier der Landesschulbehörde Braunschweig fand in unserer Sporthalle statt. Sechs Schulmannschaften spielten in der Vorrunde der Gruppe Nord gegeneinander und zeigten ihr spielerisches Können. Ein besonderes Lob geht an die Schiedsrichter Miguel Karrasch und Sebastian Rühmann, die das Turnier während der gesamten Spielzeit souverän leiteten.

Trainer Thomas Stanienda ist es wieder einmal gelungen, eine Schulmannschaft aufzustellen, die in allen Spielen überzeugte. Zum Schluss scheiterte unser Team am Torverhältnis und musste die Otto-Bennemann-Schule Braunschweig bei Punktgleichheit den Vortritt lassen. Sieger des Turniers wurde die Carl-Hahn-Schule Wolfsburg.

Besonderheit: Das Team der BBS Peine konnte ihr Spiel gegen den Vorrundensiegerdeutlich mit 3:0 gewinnen.

Organisatorin Christine Busch freute sich über die besondere Fairness der teilnehmenden Mannschaften und die Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler auf den Zuschauerrängen. Fazit: Wieder eine rundum gelungene Sportveranstaltung!

KONTAKT
So erreichen Sie uns:
  • Pelikanstr. 12, 31228 Peine
  • +49 5171 940 4
  • info@bbs-peine.de
KALENDER
Oktober 2022
MDMDFSS
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Das habe ich! Wie geht es weiter? INFO
Auf dieser Seite erfährst du, welche Bildungsmöglichkeiten du mit deinem aktuellen Bildungsstand an unserer Schule hast und wie du dich weiterentwickeln kannst.
DEINE MÖGLICHKEITEN
UNSERE PROJEKTE