Übergabe eines „Lernzirkel Überstromschutzorgane“

Von links: H. Kürbs (BBS Peine), Fr. Carstens (Landkreis Peine), H. Linnert (BBS Peine), H. Bremm (BBS Peine), Fr. Brenke (NH/HH Recycling), H. Baumert (BBS Peine), H. Schwarzwälder (BBS Peine), Lucas Flöther.(Auszubildender), Thees Aumann.(Auszubildender), H. Engelking (Stadtwerke Peine), H. Rupprecht (Stadtwerke Peine)


Übergabe eines „Lernzirkels Überstromschutzorgane“ an den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Peine durch NH/HH Recycling –
BBS Peine will Sammelstelle von ausgedienten Sicherungen werden


23.3.2023 In Schmelzsicherungen und Hochspannungssicherungen, in Fachkreisen als NH/HH Sicherungen bekannt, sind wertvolle Metalle wie Kupfer und Silber enthalten. Der gemeinnützigen Verein NH/HH-Recycling sammelt ausgediente Sicherungen und lässt diese in Schmelzöfen in ihre Bestandteile trennen. So können bis zu 99.9% der Rohstoffe, wie Kupfer und Silber, in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden. Selbst die anfallende Schlacke wird im Straßen- oder Schienenbau weiterverarbeitet.
Die erzielten Einnahmen des Vereins fließen nach Abzug aller Kosten hauptsächlich in Form von Spenden zur Finanzierung von Forschung, Lehre, Aus- und Weiterbildung. So wurde für die Ausbildung von Fachkräften in Elektroberufen der Lernzirkelwagen entwickelt. Der Lernzirkel ist ein Materialwagen im Wert von ca. 8.000 €. Er enthält neben umfangreichen Arbeitsblättern für die theoretische Ausbildung auch praktisches Material wie Schmelzsicherungen, Sicherungseinsätze und Schutzschalter und ermöglicht so eine praxisnahe Ausbildung von jungen Elektrotechnikern auf dem neuesten Stand der Sicherungstechnik.
Frau Brenke vom Verein NH/HH Recycling hat dem Team Elektrotechnik gestern in einer Übergabeveranstaltung, an der neben dem Team Elektrotechnik und der stellvertretene Schulleiter auch Auszubildende in Elektrotechnik, Vertreter der Stadtwerke und des Landkreises anwesend waren, einen Lernzirkelwagen überreicht und die wichtige Arbeit des gemeinnützigen Vereins kurz dargestellt.
Das Team Elektrotechnik zeigte sich von der Präsentation von Brenke begeistert und plant in der BBS Peine nun eine Gitterbox als Sammelstelle aufzustellen. Die Auszubildenden können so die Sicherungen abgeben, die in ihren Betrieben anfallen und auch Firmen der Region könnten die BBS Peine als Sammelstelle nutzen. „Umweltbewusstes Recycling von gebrauchten Schmelzsicherungen muss in der Ausbildung von Elektrotechnikern einen hohen Stellenwert haben und daher muss das wichtige Thema der Nachhaltigkeit im Unterricht angemessen berücksichtigt werden“, so der Koordinator Elektrotechnik Frank Kürbs.
„1 Gitterbox mit Schmelzsicherungen zurückführen und recyceln spart 70 Tonnen Erz und Abraum, da fast die gleiche Menge an Kupfer und Silber durch das Recyceln entsteht“, so Brenke.

Die BBS Peine leistet damit einen großen Beitrag im Umweltschutz, wenn sie als Sammelstelle hier in der Region zur Verfügung steht und die Auszubildenden so für das Thema Ressourcenschonung aufmerksam macht.
„Die Hersteller von Sicherungen, die hinter dem Verein stehen, haben ausgerechnet, dass in Deutschland 600 Tonnen zurückgewonnen werden könnten, aber nur 200 Tonnen derzeit in den Wertstoffkreislauf zurückfließen, der Rest landet ungenutzt im Müll“, so Brenke.
Mittlerweile nehmen weit über 100 Schulen in ganz Deutschland an dem Projekt teil. Der stellvertretene Schulleiter Sven Linnert freut sich, dass die Berufsbildenden Schulen des Landkreises Peine den Lernzirkelwagen im Unterricht einsetzen können und so die Ausbildung für Elektrotechnik noch anschaulicher und praxisnaher gestalten und mit der Aufstellung der Gitterbox auch einen wichtigen Beitrag zum Thema Ressourcenschonung beitragen können.


KONTAKT
So erreichen Sie uns:
  • Pelikanstr. 12, 31228 Peine
  • +49 5171 940 4
  • info@bbs-peine.de

KALENDER
Juli 2024
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Das habe ich! Wie geht es weiter? INFO
Auf dieser Seite erfährst du, welche Bildungsmöglichkeiten du mit deinem aktuellen Bildungsstand an unserer Schule hast und wie du dich weiterentwickeln kannst.
DEINE MÖGLICHKEITEN
UNSERE PROJEKTE