logo
DOWNLOADSVERTRETUNGSPLANPostfach
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KMK-Fremdsprachenzertifizierung

19 Oktober um 8:00 - 17:00

Die Beschreibung eines Unternehmens auf Englisch oder eine englische Anfrage per Mail. Eine Hotelreservierung am Telefon in englischer Sprache oder ein englisches Meeting im Ausland.

Alles kein Problem für die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter angehende Industriekaufleute, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Kaufleute für Büromanagement und Verwaltungsfachangestellte, die sich im Schuljahr 2017/18 der Herausforderung gestellt haben und das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch erfolgreich erworben haben. Damit beweisen die Teilnehmer, dass sie berufliche Handlungssituationen in englischer Sprache problemlos meistern können.

Die erfolgreiche Teilnehmerin Anna Bonik schreibt über ihre Teilnahme an den Zertifikatsprüfungen: „Sich auf Geschäftsreise von Kaua’i bis nach Neuseeland verständigen können, den Firmenkunden die besten Geheimtipps der Stadt verraten und sich dadurch eine gute Handelsbeziehung sichern oder bei Witzen ausländischer Geschäftspartner mitlachen können – Englisch ist eine traumhaft melodische Sprache, die dazu noch sehr viele Vorteile mit sich bringt, auch im Beruf. Das KMK-Zertifikat ist ein Weg seinen Wissensstand dahingehend zu fördern und eine Hilfe, sich im Kampf um den begehrten Ausbildungsplatz eine Nasenlänge nach vorn zu katapultieren.“

Auch im Schuljahr 2018/19 möchten wir interessierten Schülerinnen und Schülern unserer Schule wieder die Möglichkeit geben, das KMK-Fremdsprachenzertifikat (Englisch) zu erwerben und damit berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse, die sich an europaweit bekannten Kompetenzen und Niveaustufen orientieren, auszuweisen. Dies gilt natürlich nicht nur für Schülerinnen und Schüler unserer kaufmännischen Klassen. Auch in den Bereichen Holz- bzw. Metalltechnik oder als angehende Erzieher besteht die Möglichkeit des Erwerbs des KMK-Fremdsprachenzertifikats.

In der schriftlichen Prüfung zur Erlangung des Fremdsprachenzertifikats werden die Fähigkeiten gesprochene und geschriebene fremdsprachliche Mitteilungen verstehen (Rezeption), sich mündlich und schriftlich in der Fremdsprache äußern (Produktion), sowie durch Übersetzung oder Umschreibung zwischen Kommunikationspartnern übermitteln (Mediation) geprüft. In der mündlichen Prüfung wird die Interaktionsfähigkeit, d. h. Gespräche führen und korrespondieren, beurteilt.

Die Prüfungen für den Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats sind grundsätzlich unabhängig von Vorbereitungskursen. Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ist auf die Lerninhalte der Rahmenrichtlinien an der Berufsschule abgestimmt und somit ist der Fremdsprachenunterricht in der Berufsschule für gewöhnlich ausreichend.

Anmeldeschluss für die Teilnahme an den Prüfungen im laufenden Schuljahr ist der 19. Oktober 2018. Der zentrale schriftliche Prüfungstermin für alle berufsbildenden Schulen in Niedersachsen ist der 04. April 2019. Die mündlichen Prüfungen werden bis spätestens zum 20. Juni 2019 durchgeführt. Die Teilnahmegebühr beträgt 65,00 EUR und wird in einigen Fällen auch von den Ausbildungsunternehmen getragen.

Bei Fragen zur Teilnahme am KMK-Fremdsprachenzertifikat wenden Sie sich bitte an Susann Müller (susann.mueller@bbs-peine.eu).

Mehr Infos unter: http://www.nibis.de/uploads/2bbs-schomacker-viets/kmk_FlyerAug%202018-bildschirm.pdf

Details

Datum:
19 Oktober
Zeit:
8:00 - 17:00