Projekt: Nanchang

Fünfter Austausch zwischen Nanchang und dem Landkreis Peine

Bereits zum 5. Mal seit 2010 waren Schüler und Lehrer der BBS Peine und der Stadt- und Landkreis-Gymnasien Gastgeber ihrer Partnerschule aus Nanchang.
In den 14 Tagen vermittelten  sie den  chinesischen Besuchern kleine Einblicke in die westliche Kultur, ihre Lebensweise mit dem dazugehörigen Schulalltag.
Mit Hilfe des gemeinnützigen Vereins „Schulpartnerschaften Nanchang“, dem Engagement der Gastlehrerinnen, Gastschüler und deren Eltern sowie der wito gmbh konnte erneut ein abwechslungsreiches Programm im Landkreis und der Region für die Gäste aus dem Reich der Mitte vorbereitet werden.

 

Sie heißen Yang Xinyue, Zou Leming, Wu Jun und Ye Bin – und sie sind 4 der 20 Schüler sowie 5 Lehrkräfte von der Foreign Language School aus der chinesischen Partnerstadt Nanchang, die vom 03. – 16. September 2017 im Landkreis Peine zu Gast waren.

14 Tage als Gastgeber für chinesische Schüler unsere westliche Kultur, Lebensweisen und Schulalltag vermitteln sowie Sehenswertes im Landkreis und der Region präsentieren – das alles steckt in dem Schüleraustausch mit Nanchang!

Bereits zum 5. Mal seit 2010 waren Schüler und Lehrer vom Ratsgymnasium Peine, Gymnasium am Silberkamp, Gymnasium Groß Ilsede, Julius-SpiegelbergGymnasium Vechelde und Berufsbildende Schulen des Landkreises Peine (Bärbel Brinkmann) Gastgeber für eine Partnerschule aus Nanchang. Mit Hilfe des gemeinnützigen Vereins „Schulpartnerschaften Nanchang“, dem Engagement der Gastlehrerinnen, Gastschüler und deren Eltern sowie der wito gmbh konnte erneut ein abwechslungsreiches Programm im Landkreis und der Region für die Gäste aus dem Reich der Mitte vorbereitet werden.

Neben der Eröffnungsfeier am Ratsgymnasium stand ein bunter Mix auf dem Programm: ein Tagesbesuch in der Autostadt Wolfsburg inklusive spannender VWWerkstour, ein Besuch an der Universität ClausthalZellerfeld und anregende Gespräche mit internationalen Studenten sowie Berlin ist wie immer eine Reise wert. Der stellvertretende Landrat Rainer Röcken begrüßte die chinesischen Gäste, politischen Vertreter und Förderer des Austauschs nahmen bei einem „Abend der Begegnung“ im Schützenhaus in Peine teil.

An „Programm-freien“ Tagen nahmen die chinesischen Gäste am Unterricht der jeweiligen Schule teil.

„Der Schüleraustausch ist ein erfolgreiches Projekt unserer Partnerschaft mit Nanchang. Daher möchte ich allen Eltern sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Lehrerinnen und Lehrern dieses und früherer Austausche danken. Alle Beteiligten waren mit großem Engagement dabei und haben den Besuchern im Landkreis Peine ein schönes Programm vorbereitet. Die deutschen Gastschüler und Lehrerinnen sind nun in großer Vorfreude auf ihre Reise im März nach Nanchang.“ sagt Melitta Arz, Koordinatorin für die Landkreis-Partnerschaften bei der wito gmbh und Vorsitzende des SchulpartnerschaftenVereins Nanchang.