KMK-Fremdsprachenzertifikat

KMK-Fremdsprachenzertifizierung im Schuljahr 2018/19

Das Anfertigen von Telefonnotizen und Unternehmensprofilen, Angebote vergleichen, Mängelrügen verfassen – all das in englischer Sprache!

Für die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Schuljahr 2018/19, darunter angehende Industriekaufleute, Kaufleute im Groß- und Außenhandel und Kaufleute für Büromanagement, die sich der Herausforderung gestellt haben und das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch erfolgreich erworben haben, kein Problem. Damit beweisen die Teilnehmer, dass sie berufliche Handlungssituationen auch in englischer Sprache meistern können.

In der schriftlichen Prüfung zur Erlangung des Fremdsprachenzertifikats wurden die Fähigkeiten gesprochene und geschriebene fremdsprachliche Mitteilungen verstehen (Rezeption), sich schriftlich in der Fremdsprache äußern (Produktion), sowie durch Übersetzung oder Umschreibung zwischen Kommunikationspartnern übermitteln (Mediation) geprüft. In der mündlichen Prüfung wurde die Interaktionsfähigkeit beurteilt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in Paarprüfungen bewiesen, dass sie sich sowohl in Meetings als auch am Telefon bewähren und flexibel auf den Gesprächspartner reagieren können.

Die Prüfungen für den Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats sind grundsätzlich unabhängig von Vorbereitungskursen. Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ist auf die Lerninhalte der Rahmenrichtlinien an der Berufsschule abgestimmt und somit ist der Fremdsprachenunterricht in der Berufsschule für gewöhnlich ausreichend.

Auch im Schuljahr 2019/20 geben wir interessierten Schülerinnen und Schülern unserer Schule wieder die Möglichkeit, das KMK-Fremdsprachenzertifikat (Englisch) zu erwerben und damit berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse, die sich an europaweit bekannten Kompetenzen und Niveaustufen orientieren, auszuweisen. Die Anmeldungen für den kommenden Prüfungsdurchgang sind bereits abgeschlossen und die Teilnehmerzahl in unseren kaufmännischen Klassen ist rege.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg!

Bild von links: Johanna Löffler, Marc Nowak, Tessa Marhold, Tom Cedrik Stumpe, Sarah Reschke, Marcel Berking und Lena Liedtke.

Susann Müller