Erste Staatlich geprüfte Betriebswirte verabschiedet

Erfolgreiche berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahme für aufstiegsorientierte Fachkräfte

Im Sommer 2015 boten die Berufsbildenden Schulen des Landkreises Peine erstmalig die Fachschule Betriebswirtschaft an. 15 Absolventinnen und Absolventen haben die vierjährige Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt jetzt erfolgreich absolviert.

Die motivierten, leistungsorientierten Teilnehmer haben ein hohes Maß an Belastbarkeit, Beharrlichkeit und Disziplin nachgewiesen, denn der Unterricht im Umfang von 2.400 Unterrichtsstunden fand dienstags und donnerstags nach der Arbeitszeit und an Samstagen statt.

Für die Absolventen lohnt sich dieser zeitliche Aufwand durchaus. Viele Fachschüler nutzen die verbesserten beruflichen Aufstiegschancen bereits während der Fachschulzeit und übernehmen mehr Verantwortung im Unternehmen.

Aufgrund der besonderen Kombination von Berufsausbildung, beruflicher Praxis und praxisorientierter Weiterbildung verfügen die Absolventen der Fachschule Betriebswirtschaft über ein breites und integriertes Wissen, welches theoretische Grundlagen und aktuelle fachliche Entwicklungen im berufsbezogenen Bereich verbindet.

Die Abschlussprüfungen fanden in den Fächern Betriebs- und Volkswirtschaftslehre mit Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen/Controlling, Englisch und dem Schwerpunktfach Finanzierung, Marketing oder Logistik statt. Zusätzlich wurden von den Fachschülern Facharbeiten in den jeweiligen Schwerpunktfächern verfasst und im Rahmen einer Präsentation vorgestellt.

Die Facharbeit von Karina Heuerding befasste sich beispielsweise mit dem Thema „Moderne Finanzierungsformen – Crowdfunding und Venture Capital im Vergleich“ und wurde mit der Note sehr gut bewertet.

Im Rahmen dieser Weiterbildungsmaßnahme werden die Teilnehmer zudem auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereitet. Alle bisherigen Fachschüler der Betriebswirtschaft haben sich dabei als persönlich und fachlich für die Ausbildung junger Menschen geeignet erwiesen und die Ausbildereignungsprüfung bestanden.

Neben der fachlichen und beruflichen Weiterentwicklung ist besonders die tolle Klassengemeinschaft hervorzuheben. Die Betriebe dürfen sich auf zukünftige Führungskräfte mit einer ausgeprägten sozialen Kompetenz freuen und die Absolventen nehmen nicht nur den Titel „staatlich geprüfter Betriebswirt“ sondern auch Freundschaften für Leben mit.

Neuer Jahrgang für das neue Schuljahr geplant / Anmeldungen noch möglich

Die Fachschule Betriebswirtschaft wird mittlerweile als dreijährige Teilzeitform angeboten. Für diese Weiterbildungsmaßnahme fallen keine Studiengebühren oder Schulgeld an. Ein neuer Jahrgang ist zum neuen Schuljahr an den BBS Peine geplant. Anmeldungen sind bis zum 15. August 2019 noch möglich.

Ein Anmeldeformular und weitere Informationen finden Interessenten auf der Homepage der BBS Peine (bbs-peine.de).

Zum beigefügten Foto:

Die erfolgreichen Absolventen sind:

Andreas Brunken (Klassenlehrer), Doramae Schrape, Lisa-Marie Nickel, Claudia Gasthaus, Nils Behrens, Leena Adam, Marvin Duscha, Vanessa Schade, Florian Keye, Sylvia Zilling, Sören Behrens, Mareike Adam, Anke Krabel, Ulf Wolters (Fachlehrer Marketing), Karina Heuerding (Klassenbeste mit der Durchschnittsnote 1,8), Robin Seefeld, Maike Dreher, Hajo Danne (Fachlehrer Finanzierung) und Melanie Keime (Fachlehrerin Rechnungswesen/Controlling)

Andreas Brunken