Berufsfindungsmarkt eröffnet

Die Bedeutung des Wertewandels in der heutigen Generation Z und die damit verbundenen Herausforderungen für Unternehmen haben im Mittelpunkt des Eröffnungsabends für den 27. Berufsfindungsmarkt der Berufsbildenden Schulen (BBS) des Landkreises Peine in Vöhrum am Mittwoch gestanden. Der Generation Z werden überwiegend diejenigen zugerechnet, die von 1997 bis 2012 geboren worden sind.

Schulleiterin Maria Zerhusen begrüßte die Gäste. Danach folgten Grußworte von Landrat Franz Einhaus und Bernd Manthey von der Allianz für die Region. Referentin des Abends war Professor Dr. Antje-Britta Mörstedt, Vizepräsidentin für Fernstudium und Digitalisierung der PFH Private Hochschule Göttingen. Im Anschluss an den Vortrag gab es die Möglichkeit, sich auszutauschen. Musikalisch begleitet wurde der Abend vom Duo „Emilie & Bene“.

Bild von links: Bernd Manthey (Allianz der Region), Maria Zerhusen (Schulleiterin), Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt (Vizepräsidentin für Fernstudium und Digitalisierung der PFH Private Hochschule Göttingen) und Landrat Franz Einhaus.