Bau-Messe in München

Getroffen haben wir uns am Montag, 14.01.2019 um 6:15 Uhr am Bahnhof in Peine. Wir, das sind drei angehende, drei ausgelernte Dachdecker und 13 Schüler aus der BFS-BDA 18 sowie unsere Lehrer Herr Voiges und Herr Stumpe.

Zunächst fuhren wir nach Hannover, um von dort aus mit dem ICE nach München Hauptbahnhof zu fahren. Dann ging es weiter mit der U-Bahn bis zur Endstation „Am Tierpark“ in Tahlkirchen. Es war dann nur noch ein Fußweg von 10 Minuten bis zur Jugendherberge.

Nach dem Beziehen der Zimmer erkundeten wir die Stadt auf eigene Faust. Ab 22 Uhr mussten wir wieder auf unseren Zimmern sein.

Am Dienstag., 15.01. und Mittwoch, 16.01.2019 fuhren wir nach dem gemeinsamen Frühstück um 9:00 Uhr mit der U-Bahn zur Messe, wo ab 10:00 Uhr Einlass war. Dort bekamen wir Aufträge, worüber wir uns informieren und ein entsprechendes Referat vorbereiten sollten.

Um 14:00 Uhr fand jeweils ein kurzes Treffen bei Velux, einem Dachflächenfenster-Hersteller, statt.

Zurück zur Jugendherberge ging es dann um 18:00 Uhr.

Ein Highlight war der Stand von Carlisle. Hier durften wir auch selbst mal eine Schweißnaht mit einem Heißluftföhn bearbeiten.

Und natürlich gab es auch viele andere Stände, an denen man selbst aktiv werden konnte. Die Messe war interessant für uns, weil wir sehr viele neue Informationen und Produkte kennenlernen durften.

Tahlkirchen, wo unsere Jugendherberge war, hat uns sehr gut gefallen. Es liegt in einer schönen Gegend, in der man gut entspannen kann.

Verfasser: Tim Czellnik, Philip Hentschel, Mel Haarstick